Herzlich Willkommen auf unserer Website!

Schulabschlussausflug in die "Tafel"

Unser gemeinsamer Schulabschlussausflug führte uns dieses Jahr in die "Tafel" zum Baden und Grillen. Engagierte Eltern erwarteten uns bereits direkt am Bachufer mit mühevoll bereitgestellten Sitzgelegenheiten, Grillwürstel, Saft, Mehlspeisen und Eis. Die abgehärteten SchülerInnen trotzten dem eiskalten Wasser und stürzten sich in die Fluten. Ein herzliches Vergelt's Gott an Fr. Schmid, Fa. Tasch, Fr. Leitgab, Fr. Scott, Fr. Pichler und Fr. König für den abenteuerlichen Ausflug!

                                                                       Claudia Zeiler &Heidemarie Rüscher

Wanderung zur Schleinhütte 3. und 4. Stufe

 

Die Kinder der 3. + 4. Stufe wanderten auf Einladung von Fam. Holzinger auf die Schleinhütte.

Bei angenehmen Temperaturen starteten wir vom Kollerparkplatz aus auf 1680 Meter ! Alle Kinder bewiesen Ausdauer und Durchhaltevermögen! Bravo!!! Nach gut 1,5h Fußweg erwarteten uns frisch gebackene Steirer= kaskrapfen, Getränke und leckere Zimtschnecken. Zum Abschluss gab es für jeden Wanderer ein "Schleinhütten T- Shirt" und ein selbst zusammengestelltes Quizz von Emilia! Ein herzliches Vergelt's Gott an Fam. Holzinger für die Bewirtung und Geschenke sowie an Fr. Schmid, die uns begleitete!                                     C.Z.                      

                                      

 

Wandertag der 1. und 2. Schulstufe

Am Donnerstag in der letzten Schulwoche fand bei herrrlichem Wetter unser Wandertag statt. Begleitet von Fr. Zach und Fr. Ringdorfer wanderten wir entlang der Enns bis nach Moosheim. Dort stärkten die SchülerInnen sich mit einer ordentlichen Jause und anschließend durfte am Spielplatz getobt werden. Schon ein wenig müde traten wir nach einiger Zeit wieder den Heimweg an. Ein herzliches Dankeschön an die Mütter, die uns begleitet haben.                         H.R.

 

Sportfest

Bei unserem Sportfest konnten die SchülerInnen ihre Geschicklichkeit, Ausdauer und Durchhaltevermögen an verschiedenen Stationen unter Beweis stellen. Alle Kinder waren mit Spaß und Eifer dabei. Ihr Engagement wurde mit einer Urkunde belohnt!

                        H.R. & C.Z.

Schulschlussgottesdienst

Den Schulschlusswortgottesdienst feierten die beiden Pfarrherren Andreas Scheuchenpflug, Manfred Mitteregger mit einigen Eltern und Verwandten der Kinder, Fr. Rößler, sowie den SchülerInnen der VS mit ihren Klassenlehrerinnen in der Bergkirche Stein an der Enns.

 

Schmetterlingszucht

Am Freitag, dem 8.6., brachte uns Frau Mattlschweiger von der NMS 5 Raupen des Distelfalters. Nach dem Wochenende stellten wir erstaunt fest, dass die Raupen schon am Deckel ihres Gefäßes hingen. Am Dienstag waren alle 5 Raupen bereits verpuppt. Danach hieß es nur noch warten. Während dieser Wartezeit konnten wir auch im Schulgarten einen Riesenfalter bei der Paarung beobachten. Genau eine Woche später schlüpfte am Nachmittag der erste Schmetterling. Am Mittwoch Vormittag zwängten sich dann die restlichen 4 Schmetterlinge aus ihrer Puppenhülle. Danach durften wir die Schmetterlinge füttern und sie beim Fressen beobachten. Zu Sommerbeginn ließen wir die Distelfalter in die Freiheit entschweben.

Raiba - Zeichenwettbewerb

"Erfindungen verändern unser Leben", war das Motto des diesjährigen Raiffeisen Zeichenwettbewerbes.
Die SchülerInnen der ersten bis vierten Schulstufe begeisterten mit verschiedenen Zeichnungen und erhielten dafür tolle Preise von der Raiffaisenbank Gröbming: Kinogutscheine, Ausflüge in den Kletterpark Gröbming und vieles mehr - Herzlichen Dank dafür! 

 

Gratulation zum Radfahrführerschein!

 

 

 

Herzliche Gratulation zur bestandenen Radfahrprüfung! Lorena, Marcel und Leonhard absolvierten sowohl die schriftliche, als auch die praktische Radfahrprüfung mit Bravour. Herzlichen Dank an Hr. Inspektor Lassacher, der den stolzen RadfahrerInnen noch am selben Tag die Radfahrführerscheine aushändigte und Fr. Tasch und Fr. Schwab, unserer Personalreserve, für die Unterstützung!

Postkarten verschicken

 

Die Kinder der 3. und 4. Stufe verschickten ihre selbstgeschriebenen und gestalteten Postkarten an Verwandte und Freunde ins In-,  und Ausland und warteten gespannt auf eine Antwort!

KLAR! Erlebnisfest in Raumberg-Gumpenstein

Unter dem Motto: Kinder erleben und erforschen die Klimawandelanpassung, wurden wir nach Raumberg- Gumpenstein eingeladen. An verschieden, kindgerecht aufbereiteten Stationen erfuhren die Kinder mehr über:

* Wie kommen Pflanzen

   damit klar?

* Wie können wir uns

  gemeinsam an den Klima-

  wandel anpassen?

* Wo ist es schlau, in Wassernähe ein Haus zu bauen?

* Schwitzen Tiere und was haben "Tierpupse" damit zu tun?

 

Zur Stärkung wurde uns noch einen regionale Jause bereitgestellt! Das gesamte Projekt war für die SchülerInnen kostenlos.

 

Vielen Dank an das gesamte Organisationsteam für den tollen Vormittag!

Tag der Biodiversität 2018

Zum Thema "Verwandlungskünstler in der Natur" im Rahmen eines Projekt-

tages wurde die 1./2. Stufe von der NMS Stein/Enns eingeladen. Alle Aktivitäten drehten sich um die Verwandlung vom Ei zum fertigen Schmetterling. Nach einem eindrucks-

vollen Kurzfilm bastelten die SchülerInnen bunte Lolly- und Stroh-

halmschmetterlinge. Da Arbeit hungrig und durstig macht, gab es eine gesunde "Schmetterlingsjause", die die Kinder selbst zubereiten durften. Als Nach-

speise wurde noch eine gesunde Raupe aus Weintrauben und einer Erdbeere ver-

zehrt. Mit einer Fantasiereise und verschiedenen Mitmach-Aktionen ging ein erlebnis-

reicher Vormittag zu Ende. Ausgestattet mit zahlreichen Lernmaterialien für unseren

Sachunterricht und einer "Schmetterlingszucht" verabschiedeten wir uns und gingen mit vielen Eindrücken nach Hause.

Ein herzliches Dankeschön an die beiden Lehrerinnen Frau Mattlschweiger und Frau Kapp, die für uns diesen Vormittag vorbereitet haben!!

Muttertag

 

Rund um den Muttertag wurde in der Schule fleißig gebastelt. Auch Gedichte wurden geschrieben und gelernt. Die SchülerInnen waren mit Eifer dabei, da jeder seiner Mama ein tolles Geschenk bereiten wollte. Die 1. und 2. Stufe verfasste ein selbstgeschriebenes Elfchen.

Musical in der NMS Stein/Enns

 

Am 4. Mai wurden wir zur Musicalaufführung des Schulchores der NMS Stein/Enns einge-

laden. Der Titel lautete: "Kennt ihr Blauland?"

In dem Musical leben die Fitzliputzlis friedlich vor sich hin, bis bunte Kugeln Chaos und Verwirrung stiften. Erst als Grenzen überwunden werden, vermischen sich die Farben, und die Welt wird bunt. Die SchülerInnen setzten die Geschichte über Anderssein und Akzeptanz gekonnt in Szene. Vielen Dank für die

Einladung.

Müll im Schulhof

Einfach fallen gelassen: Glasscherben, Papiersackerl, Plastikflaschen und anderen Müll mussten wir leider wieder einmal aus unserem Schulgarten entsorgen. Unser Aufruf an alle Gemeindebürger/Innen: "Bitte entsorgt den Müll in den dafür vorgesehenen Müllcontainern!"

Vielen Dank!

Sportunterricht mit den Schulanfängern

Am Freitag, 20.04. stand ein gemeinsames Turnen mit den Schulanfängern am Programm. Die Klassenlehrerinnen bereiteten Staffeln und Spiele vor, in denen es um Geschicklichkeit, Rücksichtnahme und Reaktionsvermögen ging. Alle Kinder waren mit Eifer und Freude dabei!

Kindermusical: "Kleine Feder auf großer Mission"

 

Das Kindermusikal "Kleine Feder auf großer Mission" von und mit Lisa Valentin erzählt die Geschichte von den beiden Kindern Anna und Leo, die auf eine heikle Mission geraten. Mutter Erde braucht ihre Hilfe. Spannende Abenteuer erwarteten die SchülerInnen und Kindergartenkinder aus Stein/Enns bei diesem Musical.

 

Gemeinsam wurde begeistert getrommelt, gesungen und getanzt. Wichtiges zum Umweltschutz und zur Mülltrennung wurde den Kindern lustbetont vermittelt.

 

Römisch-katholischer Ostergottesdienst

 

Gemeinsam mit den Kindergarten= kindern feierten Pfarrer Andreas Scheuchenpflug, die Religionslehrerin Fr. Kögl, Fr. Klinglhuber und die Klassenlehrerinnnen den

Ostergottesdienst. Dabei stand die "Verwandlung der Raupe zum Schmetterling" im Mittelpunkt. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von Fr. Kögl und Fr. Rüscher.

Alle Kinder bekamen zum Andenken selbstgebastelte Schmetterlinge.

Evangelischer Ostergottesdienst

 

Gemeinsam mit dem evangelischen Pfarrer Manfred Mitteregger und Religionslehrerin Bianca Knaus wurde mit den evangelischen Kindern aus der VS und dem Kindergarten der evangelische Ostergottesdienst gefeiert. Er stand unter dem Motto " He is alive!"

Vielen Dank an Kindergartenleiterin Renate Griesebner für ihre Mitfeier. 

Pädagogische Schuleinschreibung

 

Anfang März fand die pädagogische Schuleinschreibung statt. Mit einem lustigen  Kennenlernspiel begrüßten die Lehrerinnen Fr. Zeiler und Fr. Rust (Sprachheillehrerin) die sieben Schulanfänger. An verschiedenen Stationen wurde geschnitten, geklebt, gezählt, gezeichnet und gebaut. Zur Stärkung gab es eine gesunde Apfeljause. Sichtlich begeistert erkundeten die Kinder das Schulhaus, ehe sie wieder in den Kindergarten zurückkehrten.

21. März: Internationaler Tag des Waldes

 

Das Jane Goodall Institut- Austria rief zum Projekt "ZusammenWachsen", das sich auf den internationalen Tag des Waldes am 21. März bezieht, auf. Unsere Schule folgte dem Aufruf. Alle Kinder machten sich im nahegelegenen Waldstück mit ihren Lehrerinnen Fr. Rüscher und Fr. Zeiler auf die Suche nach Abfällen. Leider wurde viel "Mist" eingesammelt. Die Auswirkungen dieser Funde auf unseren Wald, sowie das Wissen über Umweltschutz trug auch zum tatsächlichen Zusammenwachsen des Regenwaldes bei. Für unsere Fotos wurden fünf Bäume für das Wiederaufforstungsprojekt in Uganda gespendet. Als Dank erhielt unsere Volksschule eine Urkunde vom Jane Goodwall Institut!

Zahnprophylaxe

Maria Kollmann mit Max besuchte uns wieder am 14.03.2018 und erarbeitete mit den SchülerInnen der 1.+ 2.Stufe die Ernährungs= pyramide. Mit den Kindern der
3.+ 4. Stufe wurde über gesunde Ernährung und den Zuckergehalt in den Lebensmitteln gesprochen. Das Zähneputzen wurde lustbetont geübt und die Kinder der 4. Stufe mit einer Urkunde belohnt!

Märchenkrimi

 Im Öblarner Kunst- und Kulturhaus fand ein Märchenkrimi statt. Ein deutscher Schauspieler schlüpfte in verschiedenste Rollen und spielte das Märchen " Dornröschen" auf seine ganz eigene Weise. Zuerst konnten die Kinder ihre Ideen einbringen, die dann während des Stücks aus dem Stegreif umgesetzt wurden. 

Schirennen am Galsterberg

 

Unser Abschlussschirennen am Galsterberg fand bei herrlichem Wetter und kalten Temperaturen statt. Die SchülerInnen lieferten sich ein spannendes Rennen! Gratulation an alle Teilnehmer! Herzlichen Dank an Familie Tasch für die Sachspenden und allen Eltern für die tatkräftige Unterstützung!

Faschingsfest

 

 

Am Faschingsdienstag hatten unsere lustigen, sportlichen, hübschen, furchteinflößenden und übersinnlichen "Faschingsnarren" wieder viel Spaß. Es wurde gespielt, getanzt und ein leckerer Faschingskrapfen verschmaust!

AUVA - Schisicherheitstag

Bei herrlichem Wetter fand am 29.1. 2018 am Galsterberg der AUVA-Schi-

sicherheitstag statt. In Kleingruppen wurden verschiedene Übungen am Parcour durchprobiert, welche die Sicherheit beim Schifahren gewährleisten sollen. Herzlichen Dank an die vielen Eltern, die uns begleitet haben und an Frau Scott für die Fotos.

Vorweihnachtliches Frühstück mit den LesetrainerInnen

Die LesetrainerInnen hatten die Idee für ein gemeinsames Frühstück mit ihren Peer- Gruppen- Mitgliedern. 

So wurde die letzte Stunde vor Weihnachten dazu genützt, um gemeinsam zu frühstücken. Ganz allein von den LesetrainerInnen organisiert, schmeckte das gemeinsame Frühstück und sorgte für eine tolle Stimmung! 

Weihnachtsgottesdienst

Gemeinsam mit den Kindern und Pädagoginnen des Kindergartens fand unser weihnachtlicher Wortgottesdienst statt. Die Kindergartenkinder hatten einen Lichtertanz einstudiert, der uns allen die Stille näherbrachte. In bewährter Weise vorbereitet und durchgeführt wurde die Feier von Religionslehrerin Helga Rößler. Ein herzliches Danke an Pfarrer Andreas Scheuchenpflug für die Mitfeier und an Frau Heidemarie Rüscher für die musikalische Begleitung!

Weihnachtsfeier im Turnsaal der NMS

Im Turnsaal der NMS konnte Schulleiterin Rebecca Maderebner besonders viele Eltern und Verwandte, sowie die ehemalige Schulleiterin Elli Huber, Religionslehrerin Helga Rößler und Patrizia Mattlschweiger von der NMS Stein an der Enns begrüßen. 

Die Lehrerinnen Heidemarie Rüscher und Claudia Zeiler hatten mit den Kindern Lieder, einen Tanz, Gedichte und ein Hirtenspiel einstudiert. Auch musikalische Beiträge mit den Instrumenten durften dabei natürlich nicht fehlen und versetzten die Besucherinnen in vorweihnachtliche Stimmung. 

"HeriBÄRt, du schläfst so laut!"

Heribärt ist ein liebenswerter und tollpatschiger Bäer. Er hat nur ein Problem: In der Nacht verfolgen ihn so lebhafte Träume, dass er im Schlaf spricht, schreit und die unmöglichsten Geräusche von sich gibt. Kein Wunder, dass niemand bei ihm den Winterschlaf verbringen möchte. Das macht HeriBärt sehr traurig und einsam. Doch alles geht doch noch gut aus: Das Jesuskind schenkt dem Bären endlich einen ruhigen Winterschlaf. Gemeinsam mit den Kindergartenkindern erfreuten sich die SchülerInnen an diesem vorweihnachtlichen Stück.

Weihnachtskarten für die "Roten Nasen"

 

 

 

Nach einigen Jahren Pause gestalteten heuer die SchülerInnen der Volksschule Stein wieder Weihnachtskarten für die "Roten Nasen". Mit viel Eifer und Geschick entstanden tolle Kunstwerke.

Adventlesen mit den SS der NMS Stein/Enns

SchülerInnen der 3. Klasse NMS Stein überbrachten uns auch dieses Jahr wieder Lese - Adventkalender, für die wir uns recht herzlich bedanken möchten! Die Kinder der 3. und 4. Stufe "lauschten" gespannt der vorgetragenen Weihnachtsgeschichte und hatten großen Spaß beim anschließenden "Weihnachts-kartenspiel" mit den SS der NMS! Herzlichen Dank!

Julia und Pia auf Besuch in der VS

Hallo! Wir sind Julia und Pia und wir waren von 17.-20. Oktober für die berufsorientierten Tage hier in der Volksschule Stein/Enns. Wir wurden abwechselnd in der 1. und 2. Schulstufe bzw. 3. und 4. Schulstufe eingeteilt. Für uns war es sehr lehrreich und wir erkannten, dass es mit älteren Kindern mehr Spaß macht. Falls wir uns wirklich für diesen Beruf entscheiden, möchten wir in einer höheren Schule unterrichten.

Aktionstag der Bäuerinnen

Am 13. Oktober besuchte die Bezirksbäuerin Viktoria Brandner am Aktionstag der Bäuerinnen die 1. und 2. Schulstufe. Sie brachte den SchülerInnen den Weg der Milch näher und erzählte von der steirischen Ernährungspyramide. Viktoria Brandner ermutigte die SchülerInnen darauf zu achten, woher die Lebensmittel stammen. Sie verwies auf regionale Produkte und bereitete mit den SchülerInnen gleich eine gesunde Jause zu, die sich alle schmecken ließen.

"Gesunde Bewegungspause"

 

 

Unter dem Motto " An apple a day, keeps the doctor away", ließen sich die SchülerInnen die selbst geernteten Äpfel unseres "Schulapfelbaumes" schmecken!

 

 

 

Im Herbst gibt es wieder jede Menge Spaß in der Bewegungspause im Schulhof!

Zahnprophylaxe

 

Wieder einmal durften wir unsere "Zahnfee", Maria Kollmann, an unserer Schule begrüßen. Wie wichtig tägliches Zähneputzen, die richtige Putztechnik und gesunde Ernährung ist, wurde den Kindern auf anschauliche Weise näher gebracht. Das Herstellen einer eigenen Zahnpasta bereitete besonderen Spaß!

Hallo Auto

 

Die Kinder der 3.+4. Stufe nahmen an  der Verkehrssicherheitsaktion

"Hallo Auto" teil. Dabei erfuhren die SchülerInnen Wissenswertes über Bremsweg, Anhalteweg und Verkehrsregeln. Auch die Reaktion der Kinder wurde geschult. Mit Begeisterung durfte jeder selbst das ÖAMTC- Auto bremsen und somit anhalten!

Musik- Musik - Musik

Die örtliche Blasmusik lud die Schülerinnen und Schüler der Volksschule ein. Da wurden viele Instrumente ausprobiert und so mancher wird wohl später sein Talent bei der Blasmusik erklingen lassen. 

Vielen Dank an die vielen Musikerinnen und Musiker, die sich Zeit genommen haben. 

" Peer- Learning" unser Lesetrainer- Projekt

Auch heuer setzen wir unser Projekt " Peer- Learning" statt. Kinder lernen mit und von anderen Kindern. So gibt es auch heuer wieder an der VS Stein an der Enns jede Woche eine Lese- Einheit, in der Peer- Learning aktiv praktiziert wird. 

Fünf Schülerinnen und Schüler aus der dritten und vierten Schulstufe üben und arbeiten jeweils mit einer Gruppe. Dabei werden sie von Frau Maderebner natürlich unterstützt und beraten. 

Die Ziele des Projekts liegen auf der Hand: 

- soziale Verantwortung übernehmen

- seine eigenen Stärken erkennen

- Hilfe und Unterstützung anbieten

- eigenverantwortliches Handeln lernen

- Freude am Lesen fördern

- Lesekompetenz steigern

... um nur einige zu nennen.

Diese innovative und offene Lernform fördert die Zusammenarbeit und stärkenorientierte Ausbildung- getreu dem Motto: 

Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir!

 

 

Ökumenischer Schulanfangsgottesdienst

 

Ein wunderbarer ökumenischer Gottesdienst verschönerte unseren Schulbeginn. 

Evangelische und katholische Kinder, die Religionslehrerinnen und die zwei Pfarrherren gestalteten gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen einen berührenden Gottesdienst. 

In anschaulicher Weise erzählten die Religionslehrerinnen die Geschichte von den Tieren, die alleine den Weg über den Fluss nicht schaffen. Genauso ist es auch in der Schule. Alle haben unterschiedliche Fähigkeiten und nur gemeinsam werden wir unseren Schulalltag gut bewältigen können. 

Als Schulleiterin freue ich mich sehr über diesen wunderbaren gemeinsamen Weg und danke ALLEN, die zum Gelingen des Gottesdienstes beigetragen haben. 

Schulbeginn

 

 

Sichtlich erfreut über den 1. Schultag in der Volksschule Stein/Enns waren die 15 Mädchen und Buben. Von der Lehrerin bekamen sie eine kleine Schultüte überreicht. Für ihre Schullaufbahn wünschen wir den SchülerInnen alles Gute.